Messkapselzähler

 

Messkapsel-Wasserzähler werden in vorbereitete Einrohr-Anschluss-Stücke (EAS) eingeschraubt. Ein Zähler mit Messkapsel besteht aus dem eigentlich Zählwerk in der Messkapsel und der Messkapselauf-nahme mit den Rohranschlüssen. Dadurch kann das Zählwerk getauscht werden, ohne wie früher die Verschraubungen des Zählergehäuses (der Meßkapselaufnahme) mit den Rohrleitungen lösen zu müssen, um den Zähler als Ganzes auszubauen. Unterputzzähler werden in der Regel als Messkapselzähler ausgeführt.

In den meisten Fällen werden diese Zähler mit einer runden Rosette abgedeckt (siehe beispielhafte Abbildung rechts). Diese Chromteile sind nicht Bestandteile des eigentlichen Zählers und müssen bei Bedarf separat erworben werden. Bei einem Zählertausch können meist die vorhandenen Chromteile erneut verwendet werden.

Für einen ordnungsgemäßen Austausch müssen vor jedem Wasserzähler funktionsfähige Absperrungen vorhanden sein.